Die Bibel kommt von der Katholischen Kirche


Protestant verteidigt die "Apokryphen" als inspiriert!


Die Schrift allein?

Sola Scriptura biblisch widerlegt!

»Und gleichwie die Bibel niemals ein Gegenstand des Glaubens sein kann ohne die Kirche, so kann sie auch ohne dieselbe nie und nimmer als Regel des Glaubens gelten.«
- Giovanni Perrone SJ, Der Protestantismus als Glaubensregel.
Sola scriptura - »die Schrift allein« -, so lautet eines der Hauptprinzipien, auf die sich der Protestantismus stützen will. Ist dieses Fundament tragfähig? In "Die Schrift allein?" unterzieht Joel Peters es einer Belastungsprobe, gleich 21mal. Dabei geht er sachkundig und mit unbestechlicher Logik vor. Das Ergebnis ist eindeutig: Das Sola-Scriptura-Prinzip ist ein menschliches Konstrukt und hat mit der von Jesus Christus gestifteten Religion nichts zu tun. Es steht im absoluten Widerspruch zur Heiligen Schrift, den historischen Fakten und dem gesunden Menschenverstand. Es sind die stillen Worte, die den Sturm bringen - wie es in dieser kleinen apologetischen Schrift geschieht. Sie liefert Sprengstoff, der geeignet ist, einen Grundpfeiler des Protestantismus restlos zu dekonstruieren.

Zur Bestellung bitte auf das Bild klicken!


Die Dunkelmänner

Mythen, Lügen und Legenden um die Kirchengeschichte

Die Wahrheit über die Kirchengeschichte. Zahlreiche Angriffe und Vorurteile gegen die Katholische Kirche und den katholischen Glauben beruhen nicht auf Irrtümern, sondern auf beabsichtigten Verzerrungen historischer Tatsachen. Diese werden in diesem Buch des Historikers Michael Hesemann überführt. Zur Bestellung bitte auf das Bild klicken.


Martin Luther

Wie er leibte, lebte und starb

 


Ablasshandel bis Zölibat

Mit Klischees über die Kirche müssen sich viele Menschen in Diskussionen auseinandersetzen. In persönlichen Gesprächen oder in den sozialen Kommunitäten im Internet begegnen einem die immer gleichen Angriffsformationen. Das »Sündenregister« der Katholischen Kirche ist in den Augen des modernen, aufgeklärten, religionsfernen Menschen ellenlang. Die Kirche wird von außen mit Kritik und Forderungen konfrontiert und muß auch innerhalb ihrer Mauern manche Zerreißprobe bestehen.
Der Philosoph und Publizist Josef Bordat nimmt sich 36 populäre religions- und kirchenkritische Thesen vor und setzt ihnen mit Kenntnisreichtum und Besonnenheit historische und systematische Fakten entgegen. So entsteht eine sachliche und differenzierte Darlegung von Geschichte und Wesen der Katholischen Kirche, die allen Diskussionsteilnehmern zu einem begründeten Urteil über eine der umstrittensten, aber auch wichtigsten Einrichtungen der Menschheit bieten. Zur Bestellung bitte auf das Bild klicken.


Märtyrer der Reformation

Die viel gefeierte Reformation in Deutschland löste nicht nur eine Kirchenspaltung, sondern auch zahlreiche gewalttätige Auseinandersetzungen aus. In diesem Buch stellt der Herausgeber Glaubenszeugen vor, die als Märtyrer der Reformation ihr Leben verloren. Erschütternde und bewegende Schicksale, die zeigen, dass die Reformation viel Leid und Unheil verursachte. Zur Bestellung bitte auf das Bild klicken.


Der Papst der Hitler trotzte

Die bevorstehende Seligsprechung Papst Pius XII. hat die Debatte um seine Rolle während des Zweiten Weltkriegs neu angeheizt. Hätte der Papst die Greueltaten Hitlers stoppen können, indem er Krieg und Judenverfolgung öffentlich verurteilte?
Michael Hesemann zeichnet ein Bild Pius XII. im Licht der neuesten historischen Forschung - und kommt zu einem aufregenden Ergebnis: Pius XII. hat dem deutschen Diktator getrotzt, der Papst war ein subtiler Gegenspieler des Nazi-Terrors.

Zur Bestellung auf das Bild klicken.


Luther und die protestantische Revolution

(Deutscher Untertitel)


Der Papst und der Holocaust

Pius XII. und die geheimen Akten im Vatikan

Kaum ein Vorwurf kann schwerwiegender sein: Papst Pius XII. habe geschwiegen, als er von Hitlers Plan erfuhr, die Juden Europas zu vernichten. Er habe sogar tatenlos zugeschaut, als praktisch unter seinem Fenster die römischen Juden in die Todeslager deportiert wurden. Doch diese Version, auch bekannt als ,,schwarze Legende", ist falsch. Die Beweise, dass es ganz anders war, lagen ein halbes Jahrhundert im Geheimarchiv des Vatikans unter Verschluss. 2018 endlich werden die vielen 100.000 Akten der Forschung zur Verfügung stehen. Dr. h. c. Michael Hesemann hat als einer der ersten Historiker überhaupt Zugang zu den brisantesten Dokumenten des 20. Jahrhunderts erhalten. Im Rahmen seiner umfassenden Aufarbeitung dieses dramatischsten Kapitels der jüngeren Kirchengeschichte werden sie in diesem Band weltexklusiv veröffentlicht. Zur Bestellung auf das Bild klicken.

Vorzeichen des Dritten Weltkrieges

1. Ein Wort zum Thema Vorzeichen

 

Wenngleich ich anhand einiger Prophezeiungen das Jahr 2048 als das Jahr X ermittelt habe, so ist dieses Ergebnis letztlich doch unsicher, weil wir nicht wissen, ob Andreas Rill das vom prophetischen Franzosen Vernommene korrekt wiedergegeben hat, denn in seinen Feldpostbriefen hat er als Protokollant schon mal einiges durcheinandergebracht. Hier seine falschen Wiedergaben:

 

Die Zeit beginnt zirka 32 und dauert neun Jahre, alles geht auf eines Mannes Diktat (Hitlerdiktatur), sagt er, dann kommt die Zeit 38; werden überfallen und zum Kriege gearbeitet. Der Krieg dauert nicht ganz drei Jahre und endet schlecht für diesen Mann und seinen Anhang. Das Volk steht auf mit den Soldaten. Denn es kommt die ganze Lumperei auf und es geht wild zu in den Städten.

 

Rill schreibt, dass der Seher vorhergesagt hätte, dass die Hitlerzeit insgesamt „neun Jahre“ und der Zweite Weltkrieg „nicht ganz drei Jahre“ dauern würden, also bis ca. 1941, wobei sich Rill in seinem zweiten Brief korrigiert und das Ende der Hitlerzeit und des Zweiten Weltkrieges korrekt für 45 angibt. Des Weiteren verknüpft er das Ende der Hitlerdiktatur mit einem künftigen Geschehen, bei dem es zu einem Militärputsch und Volksaufstand in Deutschland kommt. Weiter:

 

Vom Krieg selbst, sagt er, daß keiner was bekommt vom anderen, und wenn sich die Schweiz an Deutschland anschließt, dann dauert es nicht mehr lange, und der Krieg ist aus.“

 

Auch hier warf Rill einiges, was er vom Seher vernommen hat, durcheinander, und zwar sollte der Zweite Weltkrieg, wenn sich die Schweiz an Deutschland anschlösse, nicht mehr lange dauern. Dies jedoch betrifft den Dritten Weltkrieg.

 

Diese Irrtümer Rills verleihen den von ihm genannten Jahren „47“, „48“ und „49“ eine gewisse Unsicherheit.

 

Aus genannten Gründen ist es daher sinnvoll, sich nicht auf die von mir ermittelte Jahresangabe „2048“ zu fixieren, auch wenn man sie im Hinterkopf behalten sollte, sondern gemäß dem Wort unseres Herrn Jesus Christus auf die vorhergesehenen und prophezeiten Vorzeichen des Dritten Weltkrieges zu achten, d.h. auf die Ereignisse, die den Sehern und Propheten zufolge dem Ausbruch des Dritten Weltkrieges vorausgehen sollen, ihn praktisch ankündigen würden:

 

An dem Feigenbaum lernet ein Gleichnis. Wenn sein Zweig jetzt saftig wird und Blätter gewinnet, so wisset ihr, daß der Sommer nahe ist. Also auch, wenn ihr das alles sehet, so wisset, daß es nahe vor der Tür ist.“ (Mt. 24,32 f)

 

Der Herr gibt uns also den Rat, auf die Erfüllung der prophezeiten Vorzeichen zu achten, um an ihnen zu erkennen, wann das Hauptereignis, der Dritte Weltkrieg, kommt. Besonders wichtig sind daher jene Vorzeichen für den Kriegsausbruch, die für das Jahr X prophezeit werden, da sie uns enthüllen werden, dass der Krieg unmittelbar bevorsteht, schließlich soll er ja völlig unerwartet ausbrechen!

 

Im Folgenden will ich Ihnen, liebe Leser, die prophezeiten Vorzeichen zu Ihrem Nutzen vorstellen, damit Sie sich an ihnen orientieren und somit einschätzen können, wann der Krieg kurz bevorsteht.

 

 

 

2. Bundeskanzler Konrad Adenauer und die Teilung Deutschlands

 

Prophetischer Franzose nach Rill, 1914

Vor dem (Antichristen) kommt ein Mann aus der niederen Stufe, und der macht alles gleich in Deutschland … der ... straft die Leute entsetzlich … Die Zeit beginnt zirka 32 ... dann kommt die Zeit 38; werden überfallen und zum Kriege gearbeitet. Der Krieg ... endet schlecht für diesen Mann und seinen Anhang. … Deutschland wird zerrissen, und ein neuer Mann tritt zutage, der das neue Deutschland leitet und aufrichtet. … Am Schluß kommt noch Rußland und fällt über Deutschland her


Nach dem Zweiten Weltkrieg, der für Hitler und seinen Anhang schlecht geendet hat, sollte Deutschland zerrissen werden und ein neuer Mann zutage treten, der das neue Deutschland leitet und aufrichtet.

 

Deutschland wurde nach dem Zweiten Weltkrieg 1949 in West- und Ostdeutschland (BRD und DDR) zerrissen; und der „neue Mann“, der „das neue Deutschland“ (BRD) leitete und aufrichtete, war Konrad Adenauer, der erste Bundeskanzler der BRD, der von 1949 bis 1963 im Amt war. Später, nach Adenauer und der Teilung Deutschlands, soll dann der Dritte Weltkrieg ausbrechen, bei dem Russland in Deutschland einfällt.

 

 

 

3. Der Kalte Krieg

 

Prophetischer Franzose nach Rill, 1914

Steht an der Jahreszahl vier und fünf (45/1945), dann wird Deutschland von allen Seiten zusammengedrückt, und das zweite Weltgeschehen ist zu Ende ... Aber die Feinde (die Alliierten) stehen auch nicht gut miteinander […] die Besatzungen ziehen ab … und das Unheil des dritten Weltgeschehens bricht herein.“


Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges stünden die Feinde, die Alliierten, „auch nicht gut miteinander“. Damit war der Kalte Krieg (1949-1989) als Vorzeichen des Dritten Weltkrieges angekündigt.

 

 

 

4. Die Ära des Glaubensabfalls

 

Mönch von Werl (1701): In dieser Zeit wird man sich bemühen, die Glaubenssätze in Kirche und Schule zu verdrehen. Auch wird man neue Bücher einführen. Die katholische Religion wird dann sehr bedrängt werden, und man wird sich mit List bemühen, sie gänzlich abzuschaffen. [Zunehmend seit Ende des Zweiten Vatikanums 1965] Die Menschen lieben Spiel und Scherz, Lustbarkeiten aller Art um diese Zeit … [Seit den 70ern] Aber dann wird’s nicht lange mehr dauern … Dann bricht ein furchtbarer Krieg aus.“

 

Als Vorzeichen des Dritten Weltkrieges wurde vom Mönch von Werl (1701) der Glaubensabfall in der katholischen Kirche prophezeit, von dem die offiziellen Stellen der Kirche betroffen sind, da „die Glaubenssätze in Kirche und Schule“ verdreht und „neue Bücher“ eingeführt werden, „die katholische Religion … sehr bedrängt“ wird, „und man .. sich mit List“ bemüht, „sie gänzlich abzuschaffen“. Das, was hier genauestens prophezeit wurde, erleben wir infolge des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965). Dies und das Lieben von „Spiel und Scherz, Lustbarkeiten aller Art“ in unserer Spaßgesellschaft sind erfüllte Vorzeichen des Dritten Weltkrieges!

 

 

 

5. Wenn der Priester zum Volk schaut …

 

Egger Gilge (17. Jh.)
Wenn der Priester bei der Messe mit dem Gesicht zum Volk schaut, dann dauert es nur noch kurze Zeit.“

 

Der österreichische Seher Egger Gilge sah schon im 17. Jh. die moderne Messe voraus, bei der „der Priester … mit dem Gesicht zum Volk schaut“. Erstmals geschah dies kurze Zeit nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil, mit dem die Neuerungen in der Kirche begonnen haben. Im Jahr 1968 ließ Papst Paul VI. die künftig allgemein geltende neue Messordnung erarbeiten. Im darauffolgenden Jahr, 1969, schaffte er ganz offiziell die Tridentinische Messe ab und setzte an ihre Stelle die moderne, protestantisierte Messe, bei der - nach Martin Luther - der Priester „mit dem Gesicht zum Volk schaut“. Er führte sie in der ganzen Kirche offiziell und verbindlich ein. Seither wird diese Messe fast überall gefeiert! Seither „dauert es nur noch kurze Zeit“.

 

 

 

6. Die deutsche Wiedervereinigung

 

Großmutter Baseys, 1963

Ich sammelte überall Annäher als Souvenier für meinen Rucksack. Als Oma die Schwarz-Rot-Gold-Annäher-Fahne mit dem Bundesadler sah, erklärte sie mir plötzlich: 'Ach... das ist der Pleitengeier der über uns kreisen wird ... Ost- und West-Deutschland gibt es dann nicht mehr … Dann kommt auch der schlimmste Krieg aller Zeiten ...!“


Diese Prophezeiung stammt aus dem Jahr 1963, als Deutschland in BRD und DDR zerrissen war. Sie besagt, dass Ost- und Westdeutschland noch vor dem Dritten Weltkrieg wiedervereinigt würden. Das geschah 1990, also 27 Jahre nach dieser Prophezeiung. Hier haben wir also ein weiteres erfülltes Vorzeichen, das den Dritten Weltkrieg ankündigt: Die deutsche Wiedervereinigung und somit die Wende in Osteuropa!

 

 

 

7. Videotelefonie

 

Sepp Wudy, 1914

Das ist nicht der letzte Krieg hat er gesagt, denn dann wird bald wieder einer sein, und dann erst kommt der letzte … Wenn du es erleben tätest, könntest deinen Vetter in Wien von deiner Stube aus sehen ...“


Erster, Zweiter und Dritter Weltkrieg! - „Wenn du es erleben tätest, könntest deinen Vetter in Wien von deiner Stube aus sehen ...“ Der, an den der Seher diese Worte richtete, war ein Bauer in Frischwinkel (Brcalnik)/Tschechien. Der Ort ist 254,24 km Luftlinie von Wien entfernt. Über diese Entfernung hinweg könnte der Bauer von seiner Stube in Frischwinkel aus seinen Vetter in Wien sehen, heißt es. Damit wurde die Videotelefonie für die Zeit vor Ausbruch des Dritten Weltkrieges prophezeit. Die Videotelefonie hielt erstmals in den 2000er Jahren in Haushalten Einzug. Sie ist ein weiteres erfülltes Vorzeichen des Dritten Weltkrieges.

 

 

 

8. Smartphones und Internet

 

Sibylle von Prag, 1658

Ich sehe sie ein kleines, kantiges Ding in ihren Händen halten, das ihnen Auskunft gibt über alles, was sie wissen wollen.“

Ein Zeichen des Endes der modernen Zivilisation sei ein „kleines, kantiges Ding“ in den Händen, „das ihnen Auskunft gibt über alles, was sie wissen wollen.“

Das ist das Smartphone. Das Smartphone, immer besser entwickelt, gibt es erst seit den 2010er Jahren. Man sieht es inzwischen überall in den Händen, ob in Bus und Bahn, in Geschäften oder auf der Straße. Man bezieht vom Smartphone alles, was man wissen will, und zwar übers Internet. Das Ende der modernen Zivilisation ist demzufolge nicht mehr fern!

 

 

 

9. Die Bundeskanzlerin

 

Ost- und West-Deutschland gibt es dann nicht mehr und zur der Zeit gibts eine Frau, die alles lenkt. Dann kommt auch der schlimmste Krieg aller Zeiten ...“

 

Die Seherin sah 1963 als Vorzeichen des Dritten Weltkrieges also nicht nur die Deutsche Wiedervereinigung voraus, sondern auch eine Bundeskanzlerin. Die erste Bundeskanzlerin ist Angela Merkel, die von 2005 - 2021 Deutschland gelenkt hat.

 

 

 

10. Wenn in England die Unruhen beginnen ...

 

Pater Nectou, 18. Jh.

Man wird nah an dieser Katastrophe sein, wenn in England die Unruhen beginnen. Man wird es an diesem Zeichen erkennen, wie man den Sommer erkennt, wenn der Feigenbaum anfängt zu blühen.“


Die Unruhen in England begannen zeitgleich mit dem sog. „Arabischen Frühling“, und zwar im Jahr 2011.
Focus Online berichtet:


In London fing es an, und inzwischen breiten sich die Krawalle wie ein Flächenbrand über England aus. In den Städten randalieren und plündern Chaoten, die Polizei ist oft überfordert. Erinnerungen an die Unruhen in den Pariser Vororten (von 2005, m. Anm.) werden wach.“1


Weitere massive Unruhen und Gewaltausschreitungen in England gab es im Jahr 2016.


Seit 2011 befinden wir uns also nahe an der Katastrophe. Sie ist nicht mehr fern!

 

 

 

11. Große Inflation, steigender Wertverlust des Geldes und die große Migrantenwelle

 

Alois Irlmaier, 1950er Jahre:

 

1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie!
2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor.
3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie.
4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
5. Bald darauf folgt die Revolution.
6. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

 

Punkt 1 begann sich mit dem Wirtschaftswunder zu erfüllen. 

 

Punkt 2 erfüllt sich seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Seither findet der Glaubensabfall statt, wie es ihn noch nie zuvor in der Kirchengeschichte gegeben hat.

 

Punkt 3 erfüllt sich seit der linken 68er Kulturrevolution. Seither gibt es eine noch nie da gewesene Sittenverderbnis.

 

Bei Punkt 4 könnte man zunächst meinen, dass sich die hier erwähnte Prophezeiung mit dem Einlass der Gastarbeiter nach Deutschland erfüllt hat. Das ist nicht richtig, weil Irlmaier gleich darauf ausdrücklich prophezeit, dass die große Zahl fremder Leute dann ins Land käme, wenn eine große Inflation herrscht und das Geld immer mehr und mehr an Wert verliert. Das war in den 50er, 60er und 70er Jahren nicht der Fall. Die Inflation begann 2021. Somit hat Irlmaier die Flüchtlingswellen angekündigt, die wir seit 2015 erleben.

 

Diese Situation, in der wir uns mit Punkt 4 seit 2015 befinden, ist ein Vorzeichen nicht nur für die Revolution in Deutschland, die uns gemäß Punkt 5 bevorsteht, sondern auch für den in Punkt 6 prophezeiten russischen Überfall auf Deutschland und somit für den Ausbruch des Dritten Weltkrieges.

 

Das heißt: Die Flüchtlingswellen, die wir seit 2015 erleben, sowie die 2021 begonnene Inflation sind ein Vorzeichen des Dritten Weltkrieges!

 

___________________

1 http://focus.de/panorama/welt/krawalle-in-england

 

 

 

Protestantismuswiderlegende Youtube-Kanäle


Website teilen

Besucher

 
 
 
 
 
 
 
 

Wichtige Websites


Lebens- und Bekehrungszeugnis eines Ex-Evangelikalen

 

I

II

III


Der Weg eines Evangelikalen zur Katholischen Kirche


Evangelikaler Calvinist wird Katholik


Vom Protestantismus zum Katholizismus

 

Teil 1: Sola Scriptura

Teil 2: Rechtfertigung

Teil 3: Die Kirche


Ex-Protestant liest die Bibel

Warum die Bibel mich katholisch machte


Unser Weg nach Rom

In den letzten Jahren haben die Ex-Evangelikalen Scott und Kimberly Hahn auf vielen Veranstaltungen in den USA vor Tausenden von Menschen über ihre Konversion in die katholische Kirche  und über die Wahrheit und Reichtum des katholischen Glaubens gesprochen. Die Aufzeichnungen dieser Vorträge gingen hinaus in die ganze Welt. In diesem Buch haben sie ihre Geschichte niedergeschrieben als Zeugnis für ihren unglaublichen geistlichen Weg =nach Hause= in die weltweite Familie Gottes: die katholische Kirche. Zur Bestellung des Buches bitte auf das Bild klicken.


Endlich zuhause

Ein schönes Gefühl, wenn man endlich (wieder) zuhause ist. Lange war Volker Jordan auf der Suche nach der wahren Kirche und dem unverfälschtem Glauben. Auf dem Weg dorthin lernte er viele Kirchen und Gemeinschaften, vor allem protestantische, kennen. Erst im katholischen Christentum fand er zur ganzen Fülle des Heils. Der Weg seiner Irrfahrt zeigt die Stärken der katholischen Kirche und Gemeinschaft. In einem ausführlichen persönlichen , offenen Frage- und Anwort-Gespräch wird hier der Weg zur Kirche ehrlich geschildert. Zur Bestellung bitte auf das Bild klicken.


Warum werden wir nicht katholisch?

Ein evangelischer Pfarrer stellt mit diesem Buch die provozierende Frage an seine evangelischen Mitchristen: „Warum werden wir nicht katholisch?“ Intensiv befasst er sich mit den Gründen, die für die fortdauernde Trennung der christlichen Konfessionen ins Feld geführt werden: mit dem Papst und seinem Unfehlbarkeitsanspruch, mit der Bedeutung der Überlieferung neben der Heiligen Schrift, mit der Marien- und Heiligenverehrung, mit dem Ablass und dem Fegefeuer, mit der Lehre über den Glauben und die guten Werke sowie mit den feierlichen Liturgien unter Verwendung von Weihrauch in goldgeschmückten Kirchen. Hierbei kommt der Autor zu erstaunlichen Ergebnissen.
Andreas Theurer (geb. 1966) ist evangelischer Pfarrer in der württembergischen Landeskirche. Seine Frau Gudrun wurde 2007 in die württembergische Landessynode gewählt. Beiden ist die Einheit der Kirche ein Herzensanliegen. kart., 96 S., Zur Bestellung bitte auf das Bild klicken.


Königin des Himmels

Maria suchen und finden

Schott Hahn, ehemaliger Evangelikaler, jetzt katholisch, zeigt in diesem Buch anhand der Heiligen Schrift Maria als die Königin des Himmels. Um das Buch zu bestellen, klicken Sie auf das Bild.


Was trennt die Konfessionen?

Ein Heft, das Sie für 5 EUR auf der Seite der Christlichen Mitte bestellen können. Bitte auf das Bild klicken. Dann werden Sie zur Seite weitergeleitet.

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com
 
GotAnswers 0